Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Deinem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Bist Du damit nicht einverstanden, klicke bitte hier.

Nova Inverto

Das INVERTO ist ein durchdachter, 985 Gramm leichter Rucksack mit 60 Litern Volumen, der sich in sekundenschnelle zum Airbag umbauen lässt.

Viel Platz, hoher Schutz

INVERTO – das Packwunder, das schützt

Das INVERTO ist ein durchdachter, 985 Gramm leichter Rucksack mit 60 Litern Volumen, der sich in sekundenschnelle zum Airbag umbauen lässt. Dieser schützt dabei nicht – wie meist üblich – nur das Gesäß, sondern umschließt auch den Rücken. Das INVERTO ist damit die perfekte Ergänzung zum MONTIS, dem Nova Bergsteiger-Gurtzeug (nicht inkludiert).

Mehr Sicherheit. Während viele Hike&Fly-Gurtzeuge mit Protektoren ausgestattet sind, die lediglich das Gesäß schützen, bietet das INVERTO einen Rund-um-Schutz: Der Airbag beginnt unter den Oberschenkeln und zieht sich hoch bis fast zum Nacken.

Mehr Platz. Mit rund 60 Litern Stauraum findet ein gut gefalteter Gleitschirm samt Stauraum gut Platz im INVERTO. In der Deckeltasche können Dinge verstaut werden, die schnell greifbar sein müssen. An den Seiten bietet das INVERTO Fächer für eine Getränkeflasche und eine Kamera.

Mehr Komfort. Der Rücken und die Tragegurte sind mit gelochtem Schaumstoff ausgeführt, welcher von einem Mesh überspannt ist. Kombiniert mit einer durchdachten Rucksackgeometrie führt dies zu einem angenehmen Tragekomfort – auch bei heißen Temperaturen.

Protektor
Airbag

Zielgruppe

Das INVERTO erweiterte das MONTIS, das Nova Bergsteiger-Gurtzeug, um einen Rucksack und Airbag und macht es damit zur perfekten Kombination fürs Hike&Fly. Es richtet sich an alle, die großes Packvolumen, hohen Tragekomfort und eine hohe passive Sicherheit schätzen.

Features

INVERTED BAG
Kompromisslos beides. Kein optimaler Rucksack, kein optimales Gurtzeug – klassische Wendegurtzeuge leiden darunter, ein Kompromiss aus beidem sein zu müssen. Mit Inverted Bag tricksen wir diesen Widerspruch aus: Wendet man den Rucksack zum Protektor, so wandert der Hüftgurt auf die Schulter; die Schulterriemen an die Hüfte. Dies erlaubt es uns, sowohl einen ausgeklügelten Rucksack, als auch ein Geometrie-optimiertes Gurtzeug ohne Kompromisse zu bauen.

AIRBAG PROTECTOR
Luft, die schützt. Airbags bieten ein unschlagbares Verhältnis aus Gewicht zu Nutzen und das, was dämpft, ist überall in rauen Mengen vorhanden: Luft. Durch zwei Einfüllstutzen (Scoop) oder einen einen Einlass unter dem Gesäß füllt sich der Airbag mit Luft und baut einen passiven Schutz auf, der – je nach Bauweise – von der Kniekehle bis fast zum Hals hinauf reicht. Unsere Airbags sind so konstruiert, dass sie sich schnell füllen und das Gesäß sowie möglichst den gesamten Rücken schützen.

LIGHT WEIGHT
Maximale Leichtigkeit. Gurtzeuge mit dem Label Light Weight bieten ein sehr niedriges Gewicht, was sie alpintauglich macht. In der Regel wird auf Schutzmaßnahmen verzichtet – sie können jedoch durch Protektorsysteme ergänzt werden. Die Piloten haben damit die Wahlfreiheit: Je nach Einsatzzweck können sie das Gurtzeug mit oder ohne Airbag nutzen.

INVERTOone size
Gewicht [g]985
Volumen [l]60
Zulassung (EN&LTF)PH 131.2015
Verzörgerungswert Airbag26
FarbeBlack
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.