Basket Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €
 

Skytraxx 3.0 FANET+FLARM

Zoom
Skytraxx
Das High End Variometer Skytraxx 3.0 mit Farbdisplay, Fanet und FLARM.

Beratung



Das High End Variometer Skytraxx 3.0 mit Farbdisplay, Fanet und FLARM.
Lufträume von Europa, einfach über WLAN zu aktualisieren.
XC Punkte während dem Flug.
Komplett frei konfigurierbar.

Stromversorgung: Lithium Ionen Akku 3,7 V 6.800 mAh
Abmessungen: (LxBxH) 110 mm x 120 mm x 27 mm
Gewicht: 310 Gramm


FANET bedeutet "Flying ad-hoc Networks" und bietet eine automatische Vernetzung von Fluginstrumenten untereinander. Zusätzlich können die Instrumente bei Empfang mit einer Bodenstation Daten austauschen. FANET basiert auf herkömmlicher und freier Funktechnologie in Echtzeit. Bodenstationen werden primär an Landeplätzen aber auch auf Startplätzen installiert, sind mit einem Windmesser ausgerüstet und stellen die Verbindung zum Internet her.

Der Pilot sieht zum Beispiel auf seinem Instrument Windstärke und Windrichtung am Landeplatz. Auf seinem Gerät sieht er außerdem andere Piloten, die ein Instrument mit dieser Technologie mitführen. Je nachdem was der andere bis 30 km entfernte Pilot an Daten freigibt sieht man, wer es ist, wo er ist, auf welcher Höhe er unterwegs ist und vielleicht sogar mit welchen Steigwerten. Diese Technologie bietet natürlich auch Notfallszenarien (Notruf, Suchhilfe, Mitteilungen senden, etc.) und kostenfreies Livetracking. Die einzelnen mit FANET ausgerüsteten Instrumente funktionieren selber als Relaisstation zwischen der Bodenstation und anderen Instrumenten. Sobald mehr als ein Instrument eingeschaltet ist, entsteht sofort und automatisch ein Netzwerk. Weitere FANET-Instrumente in Reichweite klicken sich automatisch ins FANET-Netzwerk ein. Der Pilot kann auf seinem Gerät seine Parameter einstellen (was für Daten will er preisgeben, was möchte er empfangen, Livetracking ja/nein, etc.), alles weitere funktioniert automatisch.

SKYTRAXX wird für diese Technologie einen offenen Standard bereitstellen, damit auch andere Hersteller daran teilnehmen können. Es ist klar: Je mehr Instrumente mit FANET ausgerüstet sind, desto nützlicher wird das System, vergleichbar mit einem Sozialen Netzwerk.

Für wohl alle Landeplätze gibt es je nach Windsituation vorgesehene Landevolten. Auch Leezonen oder Hindernisse sind bekannt. Diese Informationen kennt die Bodenstation und wählt für den eintreffenden Piloten die korrekte Landevolte gemäß herrschender Windsituation aus. Anhand dieser Daten lotst sie den Piloten bis zur Landung. Die Bodenstation "sieht" den Piloten und natürlich auch andere mit FANET-Instrumenten ausgerüstete Piloten in der Nähe. Selbstverständlich ist der Pilot nach wie vor verantwortlich, den Luftraum bezüglich aller anderen Einwirkungen zu überwachen und zu reagieren. Eine Bodenstation kann zum Beispiel auch Meldungen (Föhn, Gewitter, Rettungsaktion, Notfälle, Wettkampf, PR, etc.) in einem definierten Umkreis aussenden. Hat die Bodenstation Internet, können Winddaten und Informationen zum Start- oder Landeplatz via Internet abgefragt werden. Selbstverständlich gibt es pro Station auch Informationen über ansässige Flugschulen und Clubs. Das Hosting erfolgt über den WebServer von Skytraxx. Über diesen Server läuft auch das Livetracking. Die Möglichkeiten von FANET sind schier grenzenlos.

Was ist Flarm?

FLARM ist ein Verkehrsinformations- und Kollisionsvermeidungssystem für die allgemeine Luftfahrt, für Leichtflugzeuge und Drohnen. Mit einem eingebauten FLARM werden Sie über nahen Verkehr informiert und vor gefährlichen Zusammenstößen gewarnt. So können Sie reagieren, bevor es zu spät ist!

Über 30.000 bemannte Luftfahrzeuge sowie viele Drohnen sind bereits mit FLARM ausgerüstet, täglich werden es mehr. FLARM Geräte werden von verschiedenen Herstellern angeboten für Motorflugzeuge, Hubschrauber, Segelflugzeuge und Drohnen.

KOLLISIONSWARNUNG

FLARM berechnet den zukünftigen Flugweg und strahlt diesen an nahe Flugzeuge per Funk aus. Gleichzeitig empfängt FLARM die zukünftigen Flugwege von umgebenden Flugzeugen, woraus ein intelligenter prädiktiver Algorithmus für jedes Flugzeug das Kollisionsrisiko auf Basis eines umfassenden Risikomodells berechnet. Bei Gefahr wird der Pilot über gefährlichen Verkehr gewarnt und die relative Position des anderen Flugzeuges dargestellt. So kann der Pilot ausweichen.

  • ARM Cortex-A5 @ 500Mhz
  • 8 GB Speicher
  • USB Host + Client (OTG)
  • WiFi über USB
  • Global Navigation Sattelite System
  • G-Force Sensor
  • Drucksensor
  • ACC Sensor
  • Gyro
  • Lichtsensor
  • Magnetischer Kompass
  • Skytraxx 3.0
  • Deutsche Bedienungsanleitung
  • Skytraxx Aufbewahrungsbox
  • Case mit Klett auf der Rückseite
  • Netzteil 100-240V
  • USB Kabel
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten ** Elektronische Dienstleistung